office 2016 activation key cheap windows 7 product key purchase windows 7 key buy windows 10 pro key office 2016 product key buy windows professional 7 key experiMINT e.V. - Service » News

News

Die Klimawoche Bielefeld erhält Auszeichnung der Deutschen UNESCO Kommission

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Klimawoche Bielefeld als Projekt der UNDekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhalten Aktionen, die die Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Die Auszeichnungen werden am 23. Februar 2011 bei der Bildungsmesse didacta in Stuttgart übergeben.

„Die Klimawoche Bielefeld zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Angebot, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln“, so Prof. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees der UNDekade in Deutschland und Mitglied der Jury. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat in Deutschland bereits über 1.000 Projekte ausgezeichnet: In Schülerfirmen lernen Kinder, ökonomisch sinnvoll wie umweltverträglich und sozial gerecht zu handeln; Kindergärten und Schulen richten ihr Konzept an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung aus, bauen Solaranlagen oder engagieren sich für fairen Handel; außerschulische Träger organisieren Bildungsangebote rund um nachhaltige Entwicklung.

+ mehr Info

zdi-Zentrum experiMint Bielefeld intensiviert die Kooperation mit der Martin-Niemöller-Gesamtschule

„Jedem Kind und Jugendlichen Technikerlebnisse ermöglichen, insbesondere Mädchen, entlang der ganzen Bildungskette“ – so lautet die Vision des zdi-Zentrums experiMINT Bielefeld, das vor anderthalb Jahren gegründet worden ist. Viele Experimentierkurse an Schulen, Hochschulen und Unternehmen finden bereits statt, zum Sommer 2011 wird ein spannendes neues Projekt gestartet.

Die Martin-Niemöller-Gesamtschule, Gründungsmitglied des Vereins experiMINT, bietet zum neuen Schuljahr eine Themenklasse mit ganz neuem Schwerpunkt an:

„Tanzen mit Roberta – experiMINT“

heißt die Klasse, die zum neuen Schuljahr Schülerinnen und Schülern besondere Angebote machen wird, Technik forschend zu erleben und zu erlernen. Das Ziel ist, Schüler und insbesondere Schülerinnen in den MINT Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) anzusprechen und zu stärken. Schülerinnen und Schüler werden an einer wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft teilnehmen, in der das Projekt „Tanzen mit Roberta“ im Mittelpunkt stehen wird. Das Projekt soll bei Schülerinnen und Schülern Begeisterung für technische Berufsfelder wecken. Neben dem regulären Schulunterricht können Schülerinnen und Schüler an Experimentierkursen im neuen Schülerlabor an der Fachhochschule Bielefeld teilnehmen, das Ende März eröffnet wird. An der Konzeption beteiligt sind auch Mitarbeitende der Fachhochschule Bielefeld und dem zdi-Zenrum experiMINT Bielefeld.

+ mehr Info

Eröffnung des zdi-RobertaZentrums am zdi-Zentrum experiMINT Bielefeld

An der Fachhochschule Bielefeld gibt es das landesweit 17. zdi-RobertaZentrum. Es ist Teil des etablierten Bielefelder zdi-Zentrums „experiMINT“. In enger Zusammenarbeit mit den Ingenieurwissenschaftlern und Mathematikern der Hochschulen haben zukünftig insbesondere Mädchen Gelegenheit, Robotertechnologie und Informatik praxisnah kennenzulernen.

„Lernen mit Robotern“ ist auch das Motto der vom Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS entwickelten Roboterkurse speziell für Mädchen, die grundsätzlich auch interessierten Jungen offen stehen. Die ersten 25 Lehrerinnen und Lehrer aus der Region wurden bereits in den vergangen beiden Monaten als Kursleiter geschult. Zum Start des zdi-Roberta-Zentrums haben zudem Siemens Bielefeld, der Arbeitgeberverband Gesamtmetall und die LPE Technische Medien GmbH, Kooperationspartnerin des Fraunhofer IAIS und Mitentwicklerin der Unterrichtsmaterialien, drei Roberta-Technikbox gestiftet.

+ mehr Info

Mitgliederversammlung 2010

Eine positive Bilanz zogen die Anwesenden bei der Mitgliederversammlung des Vereins experiMINT in der Firma Krause-Biagosch. Ein Jahr nach Gründung konnten über 2.100 Schülerinnen und Schüler die Angebote des zdi-Zentrums experiMINT Bielefeld nutzen, dessen Träger der Verein ist.

Aber nicht nur Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II, sondern auch Lehrerinnen und Lehrern sowie den ganz kleinen, sprich KiTa- und Grundschulkindern wurde im vergangenen Jahr die faszinierende Welt der MINT-Fächer näher gebracht.

Die inzwischen 35 Mitglieder blicken optimistisch in die Zukunft und freuen sich auf weitere spannende Veranstaltungen im zdi-Zentrum experiMINT Bielefeld.

+ mehr Info

„Zukunft durch Innovation (zdi)“ in Herford

Die bundesweiten Entwicklungen im Hinblick auf die Bevölkerungsstruktur und den Fachkräftebedarf machen auch vor Stadt und Kreis Herford nicht halt. Vielmehr zeigen die vorliegenden Daten, dass schon jetzt ein Fachkräftemangel vorhanden ist, der vor allem in den technischen Berufen besonders hoch ist.

Um Stadt und Kreis Herford weiterhin als Wirtschaftsstandort stark und attraktiv zu halten, sehen es die Wirtschaftsförderungen als ihre Aufgabe an, im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen Beitrag zur Beseitigung des Fachkräftemangels zu leisten. Hierzu zählt die Kooperation mit dem zdi-Zentrum experiMINT Bielefeld.

+ mehr Info

2. Bielefelder Klimawoche gestartet

Am Samstag hat die 2. Bielefelder Klimawoche begonnen. Von Samstag bis Samstag wird in der Bielefelder Innenstadt volles Programm geboten.

Mehr Informationen und das komplette Wochenprogramm findet man auf den Seiten der Klimawoche.

+ mehr Info

Max Schön ist offizieller Schirmherr der 2. Bielefelder Klimawoche

Die Veranstaltergemeinschaft der 2. Bielefelder KlimaWoche freut sich auf Max Schön, den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft THE CLUB OF ROME, der die 2. Bielefelder KlimaWoche als Schirmherr unterstützen wird und bedankt sich recht herzlich für sein Engagement für diese Veranstaltung!

Die KlimaWoche startet am 02.10.2010 und wird im Rahmen von Wissenslandschaften und Orten des Wissens mit zahlreichen Aktionen in der Bielefelder Innenstadt bis zum 09.10.2010 andauern. Der Wochenauftakt wird, und soviel sei an dieser Stellen schon verraten, u.a. auf dem Jahnplatz stattfinden. Am Montag, den 04.10.2010 wird Max Schön sich mit einem Vortrag in eine Folge hochkarätig besetzter Vorträge, Podiumsdiskussionen und Autorenlesungen einreihen, die Tag für Tag im Rahmen der 2. Bielefelder KlimaWoche stattfinden werden. Auch in diesem Jahr soll der Grundgedanke – Jugend macht Klimaschutz – beibehalten werden. So werden sich über zehn Jugend- und Kindergruppen mit Ihren Projekten zum Thema Klimaschutz präsentieren. Auch Sie sind an dieser Stelle herzlich eingeladen an der 2. Bielefelder KlimaWoche teilzunehmen. Kontinuierlich können sie über unsere Homepage aktuelle Informationen zur 2. Bielefelder KlimaWoche erhalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.klimawoche-bielefeld.de

+ mehr Info

1. Bielefelder Klimawoche

So viel Aktion ist selten: Zum Klimagipfel in Kopenhagen organisierten die Schülerinnen und Schüler der Klima- und Umweltschutz AG der Friedrich v.-Bodelschwingh Schulen die 1. Bielefelder Klimawoche. Eine ganze Woche lang fanden Expertenvorträge, Filmvorführungen und Diskussionen statt. Dabei gelang es der AG, viele externe Partner einzubinden. Die Resonanz während und nach der Klimawoche war beeindruckend: die Klima und Umweltschutz-AG erhielt eine Einladung in den Landtag nach Düsseldorf. Dort traf sie auf die energiepolitischen Referenten von CDU, SPD und Grünen. Auch zum ersten Netzwerktreffen für Klimaschutz in Bielefeld waren die Schüler-Vertreter eingeladen.
Das macht Lust auf mehr: Am 15. April organisierte die Arbeitsgemeinschaft einen Klima-Aktions-Tag zum Thema Mobilität: Auf dem Bielefelder Jahnplatz zeigten die Schülerinnen und Schüler ihren Mitbürgern allerlei elektrisch betriebene Fortbewegungsmittel. Die anschließende Demonstration durch die Stadt führte schließlich zum Kino „Kamera“, wo der Dokumentarfilm „die 4. Revolution – Energy Autonomy“ aufgeführt wurde.
Derzeit laufen die Vorbereitungen für die nächste große Klimawoche. Diese ist schon fest für Anfang Oktober diesen Jahres eingeplant. Und diesmal sollen auch möglichst viele weitere Bielefelder Schulen miteingebunden werden.
 

+ mehr Info

Unternehmerin aus Minden-Lübbecke für Preis "Social Entrepreneur 2009" nominiert

Karin Ressel (Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V.) wurde für den Preis "Social Entrepreneur des Jahres" nominiert, der von der Schwab Stiftung, der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group (BCG) und der Financial Times Deutschland vergeben wird. Ausgezeichnet werden soziale
Organisationen, die in ihrer Arbeit auf ökonomische Konzepte setzen und sich nicht allein über Spenden und Zuschüsse finanzieren.

+ mehr Info

Das Projekt "TeSten in OWL" geht an den Start

Ziel dieses Vorhabens ist die Entwicklung von Entscheidungshilfen für eine bewusstere Berufswahl von Jugendlichen sowie die Unterstützung kleinerer mittelständischer Maschinenbauunternehmen in OWL bei der Auswahl von zukünftigen Auszubildenden durch professionelle Verfahren der Auswahl. experiMINT fungiert als aktiver Kooperationspartner in diesem Projekt.

+ mehr Info

1 2 3 4 5 6 7 8