404 Not Found
Please forward this error screen to wedlink.buklsainsa.org's WebMaster.

The server can not find the requested page:

  • wedlink.buklsainsa.org/koie.txt (port 80)
experiMINT e.V. - Service » News » Ostern war wieder viel los...

Ostern war wieder viel los...

...es wurde konstruiert, gebaut und programmiert.

In Kirchlengern brachten technische Berufe die Ideen der Teilnehmer*nnen zum Leuchten. Am ersten Tag lernten sie, wie man eine technische Zeichnung anfertigt und brachten ihre Idee auf Papier. An den folgenden Tagen sägten, feilten und frästen sie aus Plexiglas ihre Lampe. Nicht immer gelang dies im ersten Versuch, aber mit etwas Geduld konnte jede Idee umgesetzt werden. Außerdem lernten sie, wie man eine Maschiene programmieren muss, damit aus einem Aluminiumblock der Sockel für die Lampe wird, um, anschließend die Elektronik darin unterzubringen. Dank des großen Engagements der Ausbilder*innen und Auszubildenden erhielten die Schüler*innen spannende Einblicke in das Unternehmen und die vielfältigen Berufe. Am Abschlusstag, zu welchem zahlreiche Eltern gekommen waren, präsentierten die Teilnhemer*innen stolz ihre Ergebnisse und jeder konnte seine individuelle LED-Lampe, viele Erfahrungen und neue Freundschaften mit nach Hause nehmen.

Dass Jugendliche nicht nur am Computer „zocken“, sondern auch an Innovationen Spaß haben zeigten sie in der ersten Osterferienwoche und entwickelten eine Klingel für Gehörlose, die Alarmanlage "Geschwistersperre", eine Alarmanlage mit Abstandssensor und eine nachhaltige, intelligente Steckdose namens "Green Charge".
Spannend wurde es bei der Team-Challenge, in der die Schüler*innen ihre eigenen Ideen entwickelten und mit dem Echo Dot „Alexa“, Temperatursensoren, Leuchtdioden, Motoren, Tastern u.v.m. Anwendungen zu Smart-Home programmierten. Die Ergebnisse wurden anschließend einer Jury vorgestellt. Gewonnen haben alle, denn jeder der Teilnehmer*innen hat nicht nur viel gelernt und neue Freunde gefunden, sie durften auch den Mini-Computer Raspberry Pi mit nach Hause nehmen. Zwei Teams stachen aber dennoch bei der Präsentation hervor. Dank der Spende von Andreas Kämmer konnten beide Teams einen Gutschein für einen Technikversandhandel gewinnen!

Vielen Dank für euer Engagement an die zahlreichen Hettich-Mitarbeiter*innen, Andreas Kämmer und Christina Kampmann (Jury IOT), Alexander Rüsing und Dr. Palle Klante (IOT-Coaches vom Startup Fireschutz) und den IOT-Kooperationspartner Pioneers Club!

+ zurück zur Übersicht