http://www.willemhartman.nl http://www.hadesign.nl http://www.backtomusicevents.nl http://www.houseofwax.nl http://www.houseofwax.nl https://www.cowinter.com experiMINT e.V. - Service » News » Am Rande des Weltalls

Am Rande des Weltalls
Schüler*innen erkundeten in 2018 die Stratosphäre

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Projekte:

Ravensberger Gymnasium Herford, 30.08.-01.09.2018

Den Auftakt machte vom 30.08.-01.09.2018 das Ravensberger Gymnasium Herford. 13 Schüler*innen der Klassen 8-12 beteiligten sich an dem Projekt. Sie schickten verschiedene Flüssigkeiten mit ins All. Nachdem der Start wetterbedingt um einen Tag verschoben werden musste, machten die Schüler*innen sich a 01.09.2018 auf den Weg nach Lippstadt um die Sonde zu suchen. Bisher konnte die Sonde leider nicht geborgen werden, da sie in einem Naturschutzreservat in 40 Metern Höhe in einer Pappel hängt.

Dank des persönlichen Einsatzes der Schuler, konnte der Ballon inzwischen doch noch geborgen werden und die Daten wurden ausgewertet.

Luisenschule Bielefeld, 17.-20.09.2018

19.09.2018: Bestes Wetter und aufgeregte Schüler auf dem Schulhof der Luisenschule in Bielefeld. Planmäßig startet der Ballon um 10 Uhr und fliegt wie vorausberechnet Richtung Hannover und dann weiter nach Lehrte. Die 28 Schüler*innen der 8. Klasse schickten neben dem Logo der Luisenschule auch ein Maskottchen mit. Beides konnten die Schüler*innen zusammen mit der Sonde nach 2-stündiger Anstrengung in einem Waldstück bergen.

Friedrichsgymnasium Herford, 24.-26.09.2018

Nach 2 Tagen Vorbereitung ist der Schulhof des Friedrichs-Gymnasium Herford in der großen Pause rund um den Ballon gut gefüllt. Alle warten gespannt auf den Start des Wetterballons. Mit an Bord sind wieder verschiedene Experimente. Unter anderem ein Strahlungsmesser, der bereits zuvor mit dem Ballon der Luisenschule unterwegs war, um die Daten zu untermauern. Der Ballon flog Richtung Süden und konnte einige Stunden später bei Kassel geborgen werden.

Ceciliengymnasium Bielefeld, 05.-08.11.2018

Trotz November hatten die Schüler*innen vom Ceciliengymnasium am 07.11.2018 bestes Wetter zum Start des Ballons. Alle versammelten sich in der großen Pause auf dem Sportplatz, um den Ballon auf die Reise zu schicken. Sogar ein eigenes Projektlogo wurde entwickelt und unter dem Motto "in close contact with space" haben achtzehn Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 an dem Projekt teilgenommen.Die Sonde erreichte eine Höhe von 37752 m mit einer maximalen Geschwindigkeit von 174,9 km/h und landete nach einer Strecke von 142,67 km nahe Scheeßel zwischen Hamburg und Bremen.

Gymnasium am Waldhof Bielefeld, 19.-23.11.2018

Der für den 21.11.2018 geplante Start des Ballons am Gymnasium am Waldhof musste aufgrund der Wetterlage kurzfristig verschoben werden. Trotz intensiver Bemühungen gab es keine Möglichkeit den Ballon auf seine Reise zu schicken. Am 23.11.2018 wurden die Schüler*innen dafür mit Sonnenschein in der großen Pause entschädigt und der Flug konnte nachgeholt werden. Diesmal sollte die Suche nach dem Ballon nicht allzu weit weg führen. Wie vorab berechnet landete der Ballon in der Nähe von Bad Pyrmont. Es wurden tolle Aufnahmen geborgen, die nun ausgewertet werden.

+ zurück zur Übersicht